Selbstschmierendender Metallsitz

Was ist Pentafite

PENTAFITE ist ein ​selbstschmierender Metallsitz, eine Metalmatrixverbindung mit Dispersion aus Festschmierstoff.

Er wird durch ein Herstellungsverfahren erhalten, das dem Sintern ähnlich ist, mit dem man von den Feinpulvern der verschiedenen Bestandteile ausgehend bis zu den metallischen Ringe gelangt, für Dichteinsätze für Kugelventile bei hohen Temperaturen, hohem Druck oder bei Temperatur/Druck-Kombinationen, die über der erträglichen Grenze für Polymermaterial liegen.

Wichtigste eigenschaften der selbstschmierenden metallsitze aus pentafite

selbstschmierender MetallsitzPerfekte dichtigkeit

Die Elastisch-plastischen Eigenschaften des Materials PENTAFITE ermöglichen eine automatische Anpassung der Sitze an die Kugelform, wodurch Unvollkommenheiten der Bearbeitung aufgehoben werden.
Dies macht es möglich, jede Undichtigkeit zu beseitigen und die perfekte Dichtigkeit zwischen Sitz/Kugel zu erreichen.

Niedriges manövrierdrehmoment

Das Vorhandensein von festen Schmiermitteln im Innern der Metallmatrix ermöglicht es, den Reibungskoeffizienten zwischen Kugel und Sitz zu reduzieren, bei gleichzeitiger Reduzierung des Manövrierdrehmoments des Ventils. Aus dem gleichen Grund wird ein Festfressen unmöglich, auch nicht bei hohen Betriebstemperaturen oder bei hohem spezifischem Druckkontakt.

Einfache wartung

Da zwischen Sitz und Kugel keine Anpassungsbearbeitung notwendig ist (der Sitz darf nicht vor der Montage auf die Kugel geläppt werden) werden Montage oder Wartung der Ventile vereinfacht, sofern sie mit Sitzen aus PENTAFITE ausgestattet sind.

Perfekte dichtigkeit mit gas

Da das Erreichen von hohem spezifischem Druckkontakt zwischen Sitz und Kugel durch das Vorhandensein von festen Schmiermitteln in der metallischen Matrix möglich ist, ist die Kupplung Sitz/Kugel in der Lage Gase bei hohem Druck zurückzuhalten.